Förderung für die Existenzgründung in Thüringen

Das Wichtigste zuerst

Für die Existenzgründung gibt es in Thüringen eine Vielzahl an Unterstützungsmöglichkeiten und Fördermitteln. Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick zu diesen Themen:

  • Zuschüsse für die Existenzgründung
  • Kredite für die Existenzgründung
  • Beteiligungskapital für innovative Gründungen und Start-ups
  • Beratungsangebote für Gründerinnen und Gründer in Thüringen

Zuschüsse für die Existenzgründung

Gründerrichtlinie: Gründerprämie

Gründerrichtlinie: Gründerprämie

Für innovationsbasierte Gründungsvorhaben werden Gründer*innen mit 3.000 Euro pro Monat (Hochschulabschluss) bzw. 2.000 Euro pro Monat gefördert. Der Zuschuss wird bis 4 Monate nach erfolgter Gründung gewährt, jedoch maximal für 12 Monate. Der Antrag wird bei der GFAW gestellt. 

Gründerrichtlinie: Existenzgründerpass

Gründerrichtlinie: Existenzgründerpass

Gefördert werden Beratungen und Qualifizierungen im Rahmen der Existenzgründung oder Unternehmensnachfolge. Die Förderung beträgt bis zu 90 % der zuschussfähigen Kosten und maximal 1.500 Euro. Der Antrag muss vor Beginn der Selbstständigkeit bei der GFAW gestellt werden. 

Thüringen-Invest

Thüringen-Invest

Mit Thüringen Invest unterstützen wir Existenzgründungen und Start-ups mit Zuschüssen von bis zu 30 Prozent. Kombinierbar ist das mit einem Förderdarlehen von bis zu 200.000 Euro. Gefördert werden Investitionen z.B. in Maschinen, Anlagen, Geschäftsausstattung, Patente, Lizenzen und vieles mehr. 

Außenwirtschaftsförderung

Außenwirtschaftsförderung

Mit der Außenwirtschaftsförderung gibt es für kleine und mittlere Unternehmen einen Zuschuss für Messeteilnahmen oder um Kontakte ins Ausland zu knüpfen. Die Messeteilnahme wird anteilig gefördert, die maximale Zuschusshöhe beträgt 10.000 Euro. Die Zuschüsse für Kontaktanbahnungskosten werden in Form einer Festbetragsfinanzierung in Höhe von 1.600 Euro gewährt.

Meistergründungsprämie

Meistergründungsprämie

Mit der Meistergründungsprämie werden Handwerksmeister*innen bei der Existenzgründung mit einem Zuschuss von 5.000 Euro unterstützt. Darüber hinaus ist eine Förderung für neu geschaffene Arbeits- oder Ausbildungsplätze möglich. Hier gibt es 2.500 Euro Zuschuss. 

Kredite / Darlehen für die Existenzgründung

Mikrodarlehen

Mikrodarlehen

Mit dem Mikrodarlehen unterstützen wir Gründungsvorhaben oder Vorhaben junger Unternehmen und Start-ups in den ersten 8 Jahren mit bis zu 25.000 Euro über eine Laufzeit von 5 Jahren. Der Antrag wird bei der Mikrofinanzagentur Thüringen gestellt. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt über die Thüringer Aufbaubaubank. 

ERP-Gründerkredit – StartGeld

ERP-Gründerkredit – StartGeld

Mit dem ERP-Gründerkredit – StartGeld finanziert die KfW Investionen und laufende Kosten für Existenzgründungen und Festigung im Neben- oder Vollerwerb bis zu 5 Jahre nach der Gründung. Die KfW übernimmt 80 % des Kreditrisikos. Es ist kein Eigenkapital erforderlich. Finanziert werden bis zu 125.000 Euro für das Gründungsvorhaben. 

Thüringen-Kapital

Thüringen-Kapital

Investitionen, Betriebsmittel, die Markteinführung neuer Produkte, Innovationen oder der Kauf von Unternehmensanteilen können über ein Nachrangdarlehen aus Thüringen-Kapital finanziert werden. Der Finanzierungsbetrag liegt zwischen 20.000 bis 200.000 Euro. Das Programm richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups sowie Angehörige Freier Berufe.

Thüringen-Dynamik

Thüringen-Dynamik

Thüringen-Dynamik ist ein Darlehensprogramm mit dem kleine und mittlere Unternehmen sowie Start-ups erfolgreich wachsen können. Es ermöglicht die langfristige Finanzierung von Investitionen bis 2 Mio. Euro zu besonders günstigen Konditionen.

GUW Thüringen

GUW Thüringen

GuW Thüringen ist ein Förderprogramm mit dem kleine, mittlere und große Unternehmen und Freiberufler*innen erfolgreich wachsen und ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern können. Der maximale Finanzierungsbetrag liegt bei 5 Mio. Euro. Finanziert werden Sachanlagen, Innovationen, Markteinführungen, Anteilserwerbe, laufende Betriebsausgaben und mehr. 

Beteiligungskapital für Startups und Existenzgründungen

Beteiligungskapital über die bm|t

Beteiligungskapital über die bm|t

Die Thüringer Aufbaubank bietet gemeinsam mit der bm|t beteiligungsmanagement thüringen GmbH verschiedene Modelle für die Startup-Finanzierung. Der Thüringer Start-up-Fonds (TSF) unterstützt beispielsweise junge, wissens- und technologieintensive Thüringer Unternehmen und Start-ups in den ersten fünf Jahren nach ihrer Gründung. Zu diesem Zweck geht der TSF offene Beteiligungen bis zu einer Summe von 1,2 Mio. EUR pro Unternehmen ein. Bei den Investments des TSF ist die Beteiligung privater Co-Investoren grundsätzlich erwünscht.

Mikromezzanin über die MBG

Mikromezzanin über die MBG

Das Beteiligungsprodukt MBG mikromezzanin richtet sich an kleine und junge Unternehmen, wie Existenzgründungen aber auch Nebenerwerbsgründungen oder Gründungen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge, die Eigenkapital benötigen. Die Beteiligungshöhe beträgt zwischen 10.000 und 50.000 Euro oder maximal 2 x 75.000 Euro bei besonderen Rahmenbedingungen. 

Insbesondere Unternehmen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus gegründet werden oder Menschen mit Migrationshintergrund können eine Mikromezzaninbeteiligung in Anspruch nehmen.

INVEST - Zuschuss für Wagniskapital

INVEST - Zuschuss für Wagniskapital

Das Bundesprogramm NVEST besteht aus einem Erwerbszuschuss und einem Exitzuschuss: Mit dem Erwerbszuschuss erhalten Business Angels 20 Prozent ihrer Investition steuerfrei erstattet, wenn sie sich mit mindestens 10.000 Euro Wagniskapital an Start-ups beteiligen. Mit dem Exitzuschuss können auch Steuern auf Gewinne aus den Investments pauschal erstattet werden. Auf diese Weise unterstützt der Bund mit INVEST junge innovative Unternehmen bei der Suche nach Startkapital.

Beratungsangebote für die Existenzgründung

Beratung über das ThEx Thüringen

Beratung über das ThEx Thüringen

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründung und Unternehmertum ist erste Anlaufstelle für Gründungsinteressierte und junge Unternehmen. Geboten werden Workshops, Beratungsleistungen und Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. 

zum ThEx
Beratung über die Gründerplattform

Beratung über die Gründerplattform

Die Gründerplattform bietet vielfältige Informationen und Online-Tools rund um das Thema Existenzgründung und Unternehmertum. Auf der Plattform können Gründungsinteressierte Ideen finden, ihr Geschäftsmodell entwickeln, ihren Businessplan schreiben, eine Finanzierung finden und vieles mehr. 

zur Gründerplattform
Beratung durch die TAB

Beratung durch die TAB

Das Team der TAB-Kundenbetreuung berät Gründungsinteressierte und junge Unternehmen zu den Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Thüringen. In jeder Region Thüringens gibt es eine*n persönlichen Ansprechpartner*in. 

zur Kundenbetreuung der TAB
Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (im Bild zu sehen ist das sechsköpfige Beratungsteam).
Kontakt