#TABinterview

Das #TABinterview

Einmal im Monat erscheint unser #TABinterview. Wir sprechen über Themen, die Thüringen bewegen - mit Expertinnen, Unternehmern, Gründerinnen, Menschen aus allen Lebensbereichen.

Sie haben Vorschläge, mit wem wir uns unbedingt zum Gespräch treffen sollten? Schreiben Sie uns!


#TABinterview Ausgabe 1

"Apolda - mein Glück"

#TABinterview mit Katrin Sergejew

Für das #TABinterview trafen wir Katrin Sergejew. Die 37-jährige Modedesignerin stammt aus der Nähe von Jena und hat sich 2007 mit ihrem Label kaseee selbstständig gemacht. Die gesamte Produktion – vom Entwurf der Kollektionen bis zur Fertigung – findet mit sieben Mitarbeiterinnen in Apolda statt. Eine Besonderheit im schnelllebigen Modebusiness. Im September wurde sie als Thüringens Unternehmerin des Jahres mit dem Emily-Roebling-Preis ausgezeichnet, den die TAB als Sponsorin unterstützt. Mit uns sprach sie über kalte Gründungsjahre, erste Erfolge und darüber, warum Apolda ihr größtes Glück ist..

Jetzt das Interview lesen >>



#TABinterview Ausgabe 2

"Eine Familie auf Zeit"

Andreas Reich - Bund Deutscher Architekten Thüringen

Für das #TABinterview trafen wir Andreas Reich. Der 55-jährige ist seit 25 Jahren freischaffender Architekt in Weimar. Seit vier Jahren ist er Landesvorsitzender im Bund Deutscher Architekten Thüringen. Anders als die Architektenkammer ist der BDA nicht die Vertretung aller Architekturschaffenden, sondern eine Interessenvertretung Freischaffender, die sich insbesondere zur Qualität und Verantwortung bekennen. Für eine Mitgliedschaft kann man nur berufen werden. Im #TABInterview spricht er über Qualität und elastisches Wohnen in der Zukunft..

Jetzt das Interview lesen >>