Aktuelle Calls/ Wettbewerbsaufrufe

Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerbsverfahren für Forschungsgruppen veröffentlicht

Aktueller Aufruf - Förderung der wirtschaftsnahen Infrastruktur: Investitionen in die forschungsbezogene Infrastruktur

Im Rahmen der Richtlinie des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (Richtlinie FTI-Thüringen PERSONEN) startet am 4. Januar 2024 der 3. Aufruf zur Teilnahme am Wettbewerbsverfahren zur Förderung von Forschungsgruppen.

Antragsberechtigt für diesen Wettbewerb sind Forschungseinrichtungen mit Sitz in Thüringen bzw. Thüringer Institute von Forschungseinrichtungen.

Der Aufruf hat ein Volumen von etwa EUR 15 Mio., wobei das Antragsvolumen pro Forschungsgruppe auf maximal EUR 1,0 Mio. begrenzt ist.

Forschungseinrichtungen, die am Wettbewerbsverfahren teilnehmen möchten, müssen die vollständigen Antragsunterlagen bis zum Stichtag 29. Februar 2024 bei der Thüringer Aufbaubank einreichen.

Alle Informationen finden Sie in den Downloads der Richtlinie FTI-Thüringen PERSONEN.

Vorankündigung

Call: Förderung der Forschung

Für den 1. März 2024 ist ein Wettbewerbsaufruf im Rahmen der Richtlinie FTI-Thüringen FORSCHUNG mit einer am 30. April 2024 endenden Einreichungsfrist geplant.

Den Schwerpunkt der themenoffenen Ausschreibung (Vorhaben mit Bezug zur Thematik Dekarbonisierung sind in besonderem Maße erwünscht) wird wieder die EFRE-kofinanzierte Förderung von Geräteausstattung für Forschungsvorhaben (ohne Personal) im Kontext der fünf Spezialisierungsfelder der RIS Thüringen bilden. Hierfür steht mit rd. 13,3 Mio. EUR in diesem Jahr ein deutlich höheres Budget zur Verfügung, was bei den Antragshöhen Berücksichtigung finden kann. Die Förderung erfolgt in Höhe von 90%, mithin ist ein Eigenanteil von 10% durch die Zuwendungsempfänger zu erbringen.

Außerhalb dieses Förderschwerpunktes können im Rahmen der Forschungsschwerpunkte der Einrichtungen, wie bisher in begrenztem Umfang (entsprechend zur Verfügung stehender Landesmittel), auch geistes- und sozialwissenschaftliche Vorhaben gefördert werden.

Diese Information soll Ihrer zeitlichen Planung dienen.

Kontakt