Aktuelle Calls/ Wettbewerbsaufrufe

Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft plant vorbehaltlich der Verfügbarkeit der erforderlichen Mittel voraussichtlich noch in 2021 für folgende Fördergegenstände jeweils einen Wettbewerbsaufruf zu veröffentlichen: 

Im Antrag ist plausibel darzustellen, inwiefern das Vorhaben einen thematischen Beitrag zum REACT-Ziel „Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und Vorbereitung einer grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft“ leistet. Die Vorhaben müssen sich außerdem in die Spezialisierungsfelder bzw. das Querschnittsfeld der RIS3 Thüringen einordnen. 

Damit nach Veröffentlichung eine zügige Antragstellung möglich ist, empfehlen wir Ihnen, bereits jetzt mit den entsprechenden Planungen und Abstimmungen zu beginnen. Für eine Einzelfall-Beratung zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an die Thüringer Aufbaubank.

Folgende Prämissen sollten Sie Ihrer Planung zu Grunde legen: 

  • kurze Frist für den Wettbewerbsaufruf (max. 6 Wochen) 
  • Projekte müssen bis zum 30.06.2023 abgeschlossen und die Mittel bei der Thüringer Aufbaubank abgerufen sein 

Sollten sich im Rahmen der Wettbewerbsvorbereitung weitere wichtige Informationen ergeben, informieren wir Sie auf unserer Internetseite darüber. Gern können Sie sich für den Newsletter „Technologieförderung“ akkreditieren und Sie erhalten automatisch weitere Details. Jetzt anmelden!

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihnen im Moment nicht zusichern können, dass die oben aufgeführten Wettbewerbe auch tatsächlich durchgeführt werden. Eine abschließende Entscheidung ist von der Höhe der Mittel abhängig, die dem Freistaat zur Verfügung stehen. 

Hinweis: Eine kontinuierliche Antragstellung in der einzelbetrieblichen FuE-Förderung sowie bzgl. der Innovationsgutscheine bleibt weiterhin möglich.


Aktueller Wettbewerbsaufruf zur Förderung der Forschung (Förderung von Geräteinfrastruktur) gestartet

Durch die EU werden über die Initiative REACT-EU („Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe“) zur Bewältigung der Coronakrise in Ergänzung der Förderperiode 2014-2020 zusätzliche EFRE-Mittel zur Vorbereitung einer grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft, inkl. Forschung und Entwicklung, die zu diesem Ziel oder zu einer Stärkung des Gesundheitssystems beitragen, zur Verfügung gestellt.

Die Anträge für die Teilnahme am Wettbewerb sind elektronisch über unser Web-Portal https://ecohesion.aufbaubank.de zu stellen.

Der Stichtag für das Einreichen im Portal und Posteingang ist der 01.04.2021, 24:00 Uhr.

Hinweis: Die Antragsberechtigten wurden separat angeschrieben.

Den detaillierten Aufruftext sowie alle weiteren Unterlagen finden Sie hier »


Aktueller Wettbewerbsaufruf zur Förderung von FuE-Verbundvorhaben gestartet

Durch die EU werden über die Initiative REACT-EU („Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe“) zur Bewältigung der Coronakrise in Ergänzung der Förderperiode 2014-2020 zusätzliche EFRE-Mittel zur Verfügung gestellt. Auch der Thüringer Landtag hat mit dem Haushaltsgesetz 2021 zusätzliche Mittel für die Umsetzung von Maßnahmen mit besonderem Innovationspotential beschlossen. Mit diesen zusätzlichen Mitteln sollen Verbundvorhaben gefördert werden, die einen Beitrag zu den im Wettbewerbsaufruf aufgeführten thematischen Zielen leisten.

Der Stichtag ist der 12.03.2021, 24:00 Uhr.

Den detaillierten Aufruftext finden Sie hier »

Die Bewertungskriterien finden Sie hier »


Verwenden Sie bitte folgende Formulare für die Teilnahme am Wettbewerbsverfahren:

Das Formular für den Koordinator finden Sie hier »

Das Formular für die Verbundpartner finden Sie hier »


Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0
Nach oben