Kommunaldarlehen

Hinweis

Kommunaldarlehen mit Gutschriftszahlung

Um kurzfristige Liquiditätsausfälle durch die Corona-Pandemie bei den Gebietskörperschaften überbrücken zu können, bietet die Thüringer Aufbaubank ein Kreditprogramm auf Basis des aktuell niedrigen Zinsniveaus an. Bei entsprechenden Laufzeiten erhalten Kommunen monatlich einen Gutschriftsbetrag als Einnahme, es müssen nur die vereinbarten Tilgungen gezahlt werden. Damit leistet die TAB einen Beitrag zur Unterstützung von Kommunen und Landkreisen in diesen schwierigen Zeiten. Das Kreditprogramm kann einerseits als Kassenkredit mit einer Mindestlaufzeit von drei Monaten (ohne tägliche Verfügungen), aber auch zur Finanzierung von Investition oder zur Zwischenfinanzierung von Fördermitteln genutzt werden.

Mit unserem flexiblen Kommunaldarlehen können Kommunen, Landkreise, Zweckverbände und kommunalnahe Unternehmen Neuinvestitionen finanzieren. 

Förderprogrammdetails

Was wird gefördert

Finanziert werden können u.a. Neuinvestitionen in die Infrastruktur, in soziale, kulturelle oder schulische Einrichtungen, Investitionsförderungsmaßnahmen sowie Umschuldungen bestehender Finanzierungen.

Durch die Einbindung von Finanzierungsmitteln überregionaler Förderbanken wird eine optimale Finanzierungsstruktur für Sie gewährleistet. Hierbei arbeitet die Thüringer Aufbaubank unter anderem mit der KfW Bankengruppe und der Landwirtschaftlichen Rentenbank zusammen.

Wer wird gefördert

  • Kommunen und Landkreise
  • Zweckverbände und unter bestimmten Voraussetzungen Eigenbetriebe
  • Kommunalnahe Unternehmen (mit mehrheitlich öffentlicher Beteiligung) mit 100%iger kommunaler Besicherung

Wie viel wird gefördert

Die Darlehen orientieren sich an den jeweils aktuellen Kapitalmarktkonditionen und können als Festzins oder auf Basis einer variablen Verzinsung vergeben werden.

Festzinsdarlehen

  • Zinsbindungen i.d.R. bis 20 Jahre,
  • Tilgungshöhen und Zahlungsfälligkeiten individuell wählbar,Auszahlung in verschiedenen Tranchen zu feststehenden Zeitpunkten möglich
  • Darlehensarten:
    • Annuitätendarlehen
    • Tilgungsdarlehen
    • Endfällige Darlehen
    • Forward-Darlehen
    • Darlehen mit Gutschriftszahlung können nur als Ratendarlehen oder endfälliges Darlehen vergeben werden, die Zinsgutschrift erfolgt monatlich

Darlehen auf variabler Verzinsungsbasis

  • als Referenzzinssatz kann zwischen dem 1 Monats-, 3 Monats-, 6 Monats- oder 12 Monats-EURIBOR frei gewählt werden
  • für die vereinbarte Laufzeit gilt eine feste Margenzusage (Auf- bzw. Abschlag auf den jeweiligen EURIBOR Satz)
  • Darlehensarten:
    • Kassenkredite
    • Roll Over-Kredite, z.B. als Grundgeschäft für Derivate
    • Vor- bzw. Zwischenfinanzierung von Fördermitteln

TAB-Newsletter Kommunal

Einmal im Quartal versenden wir den TAB-Newsletter Kommunal mit Neuigkeiten für öffentliche Einrichtungen und Kommunen. Tragen Sie sich ein und erhalten Sie Informationen und Impulse zu verschiedenen Themen speziell für die öffentliche Hand.

Jetzt abonnieren
Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (im Bild zu sehen ist das sechsköpfige Beratungsteam).
Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0
Nach oben