Kleines Lexikon der Förderpraxis

Zuwendungsbescheid

auch Bewilligungsbescheid genannt, ist ein rechtsverbindlicher Bescheid zur Gewährung von Zuschüssen unter bestimmten Bedingungen. Ein Rückforderungsanspruch (siehe Haftung) besteht, wenn diese Bedingungen nicht eingehalten werden.

Zweckbindungsfrist

für Zuwendungen wird eine Zweckbindungsfrist festgelegt. Innerhalb dieses Zeitraumes muss eine zweckentsprechende Verwendung der Mittel unter Einhaltung der festgelegten Bedingungen garantiert sein.

Zuschüsse

Über einen Zuschuss wird in der Regel anteilig ein Projekt oder eine Investition gefördert. Beantragt wird in der Regel direkt bei dem zuständigen Förderinstitut. Je nach Förderprogramm müssen Hausbank oder Steuerberater bestätigen, dass die Finanzierung des Vorhabens gesichert ist. Der Staat will so verhindern, dass Investitionsruinen entstehen.

Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (im Bild zu sehen ist das fünfköpfige Beratungsteam).
Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0