Kleines Lexikon der Förderpraxis

Mezzanine

Als Mezzanine werden Finanzierungsformen bezeichnet, die bilanziell und wirtschafltich betrachtet Elemente des Eigen- und Fremdkapitals enthalten. Typisches Charakteristikum ist u.a., dass den eigentlichen Gesellschaftern/Unternehmern auch nach Zufuhr von Mezzanine-Kapital die vollen Stimm- und Einflussnahmerechte erhalten bleiben. Mezzanine werden auch als Misch- oder hybride Finanzierungsformen bezeichnet.

Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (im Bild zu sehen ist das fünfköpfige Beratungsteam).
Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0