Visionen für die Zukunft der Thüringer Landwirtschaft

Visionen für die Zukunft der Thüringer Landwirtschaft

Innovative Ideen in der Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft sichtbar machen und würdigen - das ist das Ziel des Innovationspreises "Agra Nova". Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft vergibt den auf 10.000 Euro dotierten Preis für die Entwicklungen neuer Marktideen, Kreativität und Zusammenarbeit. Auch im Jahr 2022 zeigt sich, wie viel innovatives und zukunftsfähiges Potential in der Thüringer Thüringer Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft steckt.

Das Potential Thüringer Böden nutzen - Thüringer Freilandpilze GmbH

Anja Kolbe-Nelde gründete die Thüringer Freilandpilze GmbH mit dem Ziel, den Trüffelanbau in Thüringen zu etablieren. Die Böden im Freistaat eignen sich ideal für den Anbau des Edelpilzes und bieten eine alternative Einkommensquelle für Landwirt*innen. Neben der Beratung zur Planung und Co. baute Anja Kolbe-Nelde in Roßleben auch ein Kompetenzzentrum für den Trüffelanbau auf. Für diese zukunftsweisende und innovative Idee wurde die Unternehmerin mit dem Preis "Agra Nova 2022" ausgezeichnet.

Tradition und Vision in der Pflanzenzucht - Saaten Zentrum Schöndorf

Seit knapp 100 Jahren wird die Landfläche in Weimar-Schöndorf als Pflanzenzüchtungsstandort genutzt. Friedrich Uhlig, Inhaber vom SZS-Saaten Zentrum, trägt zur Erhaltung der Züchtungsarbeit bei und entwickelt das Saaten Zentrum mit neuen Sorten weiter. Dafür wurde das Saaten Zentrum Schöndorf im Rahmen der "Agra-Nova"-Preisverleihung mit dem Sonderpreis der Thüringer Landgesellschaft GmbH ausgezeichnet.

Klimaanpassung im Thüringer Wald - KEMROC Spezialmaschinen GmbH

Mit der entwickelten Forstfräse EK40F hilft die KEMROC Spezialmaschinen GmbH aus Hämbach bei der Wiederaufforstung von Waldflächen im Thüringer Wald. Aufgrund der klimatischen Veränderungen leiden die Wälder unter Trockenperioden, was zu hohen Pflanzenausfällen führt. Mithilfe den dünnen Frässtreifen von 50x50 cm lockert die Fräse den Oberboden, was die Austrocknungsgefahr von neu gepflanzten Bäumen drastisch reduziert. Das Unternehmen wurde im Rahmen der "Agra-Nova"-Preisverleihung mit dem Sonderpreis der SDW Schutzgemeinschaft Deutscher Wald des Landesverbandes Thüringen ausgezeichnet.

Fleischkonsum mit gutem Gewissen - Purely Green GmbH

Die Purely Green GmbH entwickelt Wurstprodukte für Kund*innen, die ihren Fleischkonsum reduzieren, aber nicht ganz auf tierische Produkte verzichten möchten. Die Wurst des Unternehmens besteht zu rund 55 Prozent aus Gemüse und Joghurt. Der tierische Anteil im Produkt stammt von Bio-Schweinen aus Thüringen. Die Purely Green GmbH wurde im Rahmen der "Agra-Nova"-Preisverleihung mit dem Sonderpreis des Thüringer Ernährungsnetzwerkes e.V. ausgezeichnet.

Die Landwirtschaft in die Stadt bringen - Dachgemüse

Die Umweltingenieurin Anna Meincke möchte mit ihrem Start-up Dachgemüse ungenutzte Stadtflächen für den Gemüseanbau nutzen. Damit sollen Umweltauswirkungen reduziert, das Bewusstsein für regionales Gemüse gestärkt und gleichzeitig "alte" Nutzpflanzen erhalten werden. Anna Meincke wurde im Rahmen der "Agra-Nova"-Preisverleihung mit dem Sonderpreis der Messe Erfurt ausgezeichnet.

Mehr Informationen

aria-label="Förderung der Zusammenarbeit in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft" Förderung der Zusammenarbeit in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft

Förderung der Zusammenarbeit in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft

Ziel ist die Steigerung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit landwirtschaftlicher Unternehmen durch verbesserten Wissens- und Technologietransfer. Die zuwendungsfähigen Ausgaben werden anteilig mit einem Zuschuss von bis zu 80 Prozent gefördert.

aria-label="Weitere Förderprogramme" Weitere Förderprogramme

Weitere Förderprogramme

Ob Investitionen in die Verarbeitung und Vermarktung, in Maschinen oder Gebäude - wir haben das passende Programm für Ihr Vorhaben.

Kontakt