Förderung für die Digitalisierung in Thüringen

Mit dem Digitalbonus Thüringen sollen kleine und mittlere Unternehmen in ihren Prozessen rund um die Digitalisierung unterstützt und gefördert werden. Die Bandbreite möglicher Projekte zur Digitalisierung ist groß: Datenbrillen und Touchscreens für die Produktion, Einführung von 3D-Druck-Verfahren, Methoden zur Fernwartung von Systemen, Big-Data-Anwendungen zur Analyse großer Datenmengen, Lösungen für den E-Commerce und vieles mehr.

Hinweis: Seit dem 15. März gilt für das Förderprogramm „Digitalbonus Thüringen“ ein Antragsstopp. Anträge, die nach dem 15.03.2022 eingehen, können leider nicht mehr bearbeitet werden.

Digitalbonus Thüringen

Wer wird gefördert?Was wird gefördert?Wie viel Förderung?
  • kleine und mittlere Unternehmen
  • Digitalisierung von Prozessen, Produkten, Dienstleistungen
  • Einführen und Verbessern von Informations- und Datensicherheitslösungen
  • 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben (max. 15.000 Euro)

Wie gut ist Ihr Unternehmen aus Bankensicht aufgestellt?

Informationen aus der Thüringer Aufbaubank (im Bild ist ein Tablet zu sehen)

Prüfen Sie Ihre Unternehmenszahlen

Onlinecheck

Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (auf dem Bild sehen Sie fünf Mitglieder des Beratungsteams)
Kontakt