Stabübergabe bei bm-t: Christian Damjakob wird neuer Geschäftsführer

Christian DamjakobNr. 8/11 vom 7. September 2011

Erfurt. Neuer Geschäftsführer der bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh wird Christian Damjakob. Dies teilte der Vorstandsvorsitzende der Thüringer Aufbaubank Matthias Wierlacher in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der bm-t mit. Damjakob tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Dr. Guido Bohnenkamp an, der die bm-t seit Oktober 2003 geleitet hatte.

"Beteiligungskapital wird zukünftig als Finanzierungsinstrument in der Thüringer Wirtschaft eine noch wichtigere Rolle spielen. Für diese spannende Aufgabe haben wir den richtigen Manager gefunden", sagte Matthias Wierlacher.

Damjakob verfügt über langjährige Erfahrung im nationalen und internationalen Beteiligungsgeschäft. Gegenwärtig ist er Geschäftsführer der Forum Beteiligungs GmbH, eines Unternehmens aus der Forum Partner-Gruppe mit Sitz in Greenwich/USA und London. Darüber hinaus ist Damjakob gegenwärtig als Investment Manager für ein niederländisches Private Equity und Venture Capital Unternehmen tätig. Der Manager hatte auch maßgeblich daran mitgewirkt, das Beteiligungs- und Fondsportfolio der Bankgesellschaft Berlin neu zu strukturieren bzw. zu sanieren. Der 42-jährige Jurist ist verheiratet und hat vier Kinder.

Wierlacher dankte ausdrücklich Dr. Bohnenkamp für die Arbeit der letzten acht Jahre. Bohnenkamp habe die bm-t ausgezeichnet geführt; er stehe für die erfolgreiche Zusammenführung der Beteiligungsfonds des Freistaats unter dem Dach der bm-t und ein positives Wachstum in diesem Geschäftsfeld.

Die bm-t mit Sitz in Erfurt ist eine Tochter der Thüringer Aufbaubank. Die Managementgesellschaft verwaltet sechs Beteiligungsfonds mit einem Kapital von etwa 230 Mio. Euro. Zurzeit betreut sie über 40 Beteiligungen an Thüringer Unternehmen.

Michael Klughardt
Pressesprecher
Tel. +49 361 7447 268
Fax. +49 361 7447 410