10 Millionen Euro für Investitionen in Thüringen - TAB und Merkur Bank unterzeichnen weiteres Globaldarlehen

TAB und Merkur Bank unterzeichnen weiteres Globaldarlehen / "Rückenwind für Unternehmen" / Finanzierungsmöglichkeiten für den Mittelstand

Erfurt. Erfurt. Die Thüringer Aufbaubank (TAB) und die Merkur Bank (München) haben einen Vertrag über ein Globaldarlehen der TAB an die Merkur Bank in Höhe von 10 Mio. Euro unterzeichnet. Die Merkur Bank wird die damit verbundenen Refinanzierungsvorteile an Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, kommunalnahe Unternehmen sowie Freiberufler in Thüringen weitergeben.

"Wir schaffen auf diese Weise einen weiteren Impuls für Investitionen in Thüringen", erläutert Matthias Wierlacher, Vorstandsvorsitzender der TAB. "Die guten Konditionen sind Rückenwind für Unternehmen, die aufbauen oder ausbauen wollen". Mit dem Globaldarlehen setze die TAB die gute Zusammenarbeit mit der Merkur Bank fort, die im Vorjahr begonnen worden sei, so Wierlacher. Im Dezember 2011 hatten TAB und Merkur Bank einen ersten Globaldarlehensvertrag über 5 Mio. Euro abgeschlossen. Damit hatten die beiden Banken eine günstige Finanzierungsmöglichkeit für Thüringer Unternehmen geschaffen, von denen auch die Motex in Hörselgau, ein führender deutscher Textillogistiker, profitierte.

"Auch dieses neue Globaldarlehen hat den Zweck, vor allem den mittel- und langfristigen Finanzierungsbedarf von Unternehmen in Thüringen zu decken", erläutert Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der Merkur Bank, "Mit diesem Schritt können wir unsere Position als Experten für den Mittelstand in Thüringen erneut unter Beweis stellen", so Lingel. Die Merkur Bank ist eine inhabergeführte Privatbank, die sich besonders an mittelständische Unternehmen und Privatkunden richtet. Seit 1996 ist das Bankhaus mit Hauptsitz München mit den Standorten Jena und Weimar in Thüringen vertreten.

Weitere Informationen unter
www.aufbaubank.de
www.merkur-bank.de

Olaf Rühmeier
– Pressesprecher -
0361 / 7447-268