Kommunalberatung - Investitionsberatung für Kommunen

Die Thüringer Aufbaubank unterstützt Kommunen bei der Bedarfsanalyse, einer vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung oder der Einbindung von Fördermitteln. Die Beratung wird finanziert durch die Europäische Union über die Europäische Investitionsberatungsplattform "European Investment Advisory Hub" sowie das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales.

Förderprogrammdetails

Gefördert werden Beratungsleistungen der Thüringer Aufbaubank für die Frühphase eines kommunalen Investitionsprojektes im Bereich Hochbau.

Für folgende Phasen kann die Beratungsunterstützung in Anspruch genommen werden:

  • Bedarfsanalyse
  • vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung (inkl. Nutzwertanalyse)
  • Fördermitteleinbindung

Hierbei übernimmt die TAB im Rahmen ihrer rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten Beratungstätigkeiten, welche sich auf eine begleitende Unterstützung u.a. bei der Projektkoordination, Moderation, Wissenstransfer/Schulungen, Bereitstellung von Tools, sowie einer Plausibilisierung der Ergebnisse beschränkt.

Eine Beratungsunterstützung im Vergabeprozess oder im Rahmen der Projektumsetzung ist nicht möglich.

Gefördert werden Gebietskörperschaften (Städte, Gemeinden und Landkreise) in Thüringen. Das Beratungsangebot ist zunächst auf 50 Projekte begrenzt und kann einmal pro Kommune in Anspruch genommen werden.

Die angebotenen Beratungsleistungen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Beratungsumfang wird projektindividuell festgelegt (inbegriffen sind max. drei Vor-Ort-Termine pro Projekt).

Finanziert durch

1

Europäische Investitionsbank

Europäische Investitionsbank

zur EIB
2

European Investment Advisory Hub

EIAH

zum EIAH
3

Europäische Kommission

EU Komm Icon

zu Europäischen Kommision
4

Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Logo TMIK

zum TMIK

So funktioniert es

Der Kindergarten in Ollendorf war eines der ersten Projekte, das wir gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank im Rahmen des neuen Beratungsangebots für Kommunen begleitet haben. Wie schnell so ein Projekt voran kommen kann, davon erzählen Bürgermeister Volker Reifarth und Kitaleiterin Katy Prokop.

Das könnte Sie interessieren

TAB Magazin: Schwerpunkt Kommunalwirtschaft (im Bild: Hallenbad in Dingelstädt von innen, zwei Herren stehen am Beckenrand)

Neu: TAB Magazin Kommunalwirtschaft

Ein Kindergartenplatz braucht Wirtschaftlichkeit? Ein saniertes Hallenbad ist noch lange nicht saniert? Eine Stadt sucht ihr Leitbild zur Haushaltsoptimierung? Diese und weitaus mehr Aufgaben gilt es in Thüringen zu lösen. Und wir helfen dabei! Seit 2021 haben wir ein Kommunalberatungsteam, das nicht nur die Probleme versteht, sondern mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im TAB-Magazin Kommunal lesen Sie alles über das neue Beratungsangebot, finden Best Practise Beispiele aus den Kommunen, Erfahrungen zu Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und viele weitere Themen.

jetzt herunterladen

TAB-Newsletter Kommunal

Kostenloses WLAN für alle

Einmal im Quartal versenden wir den TAB-Newsletter Kommunal mit Neuigkeiten für öffentliche Einrichtungen und Kommunen. Tragen Sie sich ein und erhalten Sie Informationen und Impulse zu verschiedenen Themen speziell für die öffentliche Hand.

Jetzt abonnieren
Im Bild: Daniel Schmidt, Kommunalexperte der Thüringer Aufbaubank

Downloads

Kontakt