#Zuversicht: Kletterpark Eisenach

#Zuversicht ist eine Gemeinschaftsaktion der Thüringer Aufbaubank und der FUNKE Mediengruppe. Gemeinsam helfen wir dem lokalen Einzelhandel, Gastronomie und Kultur mit prominenter Mediensichtbarkeit vor Ort aus dem Lockdown.

Die Alte Brauerei Eisenach bietet den idealen Standort für ein Klettervergnügen bei Wind und Wetter. Sechs verschiedene Parcours stehen zur Verfügung mit mehr als 30 Elementen in einer modern ausgestatteten 347 Quadratmeter großen Halle. Nach einer professionellen Einführung und dem Anlegen der Sicherungen kann es auch schon losgehen – Ihre Tour durch den Kletterpark Eisenach!

Auf Anfrage bietet das Team auch ein individuelles Angebot für Kindergeburtstage, Schulklassen/Gruppen und Firmenevents. 

Um einen ereignisreichen Tag im Kletterpark perfekt ausklingen lassen können, lädt das Hostel & Pension Alte Brauerei zu einer Übernachtung ein. Es befindet sich am Fuße der historischen Wartburg (ca.1,9 km entfernt), in den historischen Mauern der geschichtsträchtigen, ehemaligen Brauerei. Insgesamt verfügt es über 19 Doppel- und Mehrbettzimmer, diese sind jeweils für vier, acht oder zehn Personen ausgelegt. Alle Zimmer haben ein eigenes Badezimmer mit WC und Dusche, zudem kann im kompletten Gebäude ein kostenloses W-LAN empfangen werden. Jedes Zimmer hat zusätzlich einen Fernseher, der alle kostenfreie Programme empfängt. Der Campus der Alten Brauerei liegt direkt im Stadtzentrum, unterhalb des Stadtparks, angrenzend an das größte, zusammenhängend Villenviertel Europas und die vielen Sehenswürdigkeiten, die Eisenach zu bieten hat. 

Im Interview zur Kampagne #Zuversicht erzählt Eric Hoch, wie er die vergangenen Monate erlebt hat. 

Was gibt Ihnen Zuversicht?

"Familien mit Kindern waren eine lange Zeit zu Hause gebunden, wir möchten eine willkommene Abwechslung dazu bieten. Action, Herausforderung und Spaß an der Bewegung gibt es bei uns bei jedem Wetter. Wir würden uns freuen, wenn wir in Zukunft auch wieder Schulklassen und Gruppen begrüßen könnten. Wir merken aber auch ein wachsendes Interesse am inländischen Urlaub/Tourismus. Die Kombination mit Übernachtungsmöglichkeiten im eigenen Hostel zielt genau darauf ab.

Was gibt es Neues?

"Wir haben ein neues Hygienekonzept mit häufigerer Desinfektion der relevanten Kontaktflächen, sowie der Schutzausrüstung. Außerdem ist die Speisekarte im SB-Bistro neu." 

Wie haben Sie es durch diese Zeit geschafft?

"Mit Motivation und Teamgeist. Mit dem Ziel vor Augen, den Kund*innen weiterhin ein Erlebnis bieten zu können.

Was möchten Sie Ihren Gästen mitteilen?

"Wir werden voraussichtlich erst zur Wintersaison 21/22 wieder öffnen, angestrebt ist der September 2021. Sobald eine Öffnung absehbar ist, wird unser Online-Shop wieder aktiviert. Wir werden den Zeitpunkt der Wiedereröffnung rechtzeitig auf allen Plattformen bekannt geben, dann wird es auch detaillierte Öffnungszeiten geben. Wer uns bis dahin unterstützen möchte, kann weiterhin gerne Gutscheine über unsere Website erwerben."

Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0
Nach oben