Corona Ü III-Zwischenkredit

Hinweis

Die Antragsfrist für den Corona Ü III-Zwischenkredit ist am 31.03.2021 abgelaufen. Es können keine Anträge mehr gestellt werden.

Wichtig: Die Verwendung der ausgezahlten Zwischenkredite ist mit den Formularen "Verwendungsnachweis" und "Belegliste" (unter Downloads) bis zum 31.05.2021 bei der Thüringer Aufbaubank nachzuweisen. 

Förderprogrammdetails

Was wird gefördert

Der Zwischenkredit dient der Vorfinanzierung des Zuschusses aus der Überbrückungshilfe III/Neustarthilfe und soll so die Liquidität der betroffenen Unternehmen bis zur Auszahlung der Zuschussmittel sicherstellen. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt aus den Mitteln der Überbrückungshilfe III/Neustarthilfe.

Wer wird gefördert

Unternehmen und Soloselbständige (mit Gewerbeanmeldung) der gewerblichen Wirtschaft, u. a. der Dienstleistungswirtschaft, des Handwerks – insbesondere auch des Friseurhandwerks – und des Einzelhandels, mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen.

Nicht antragsberechtigt sind: 

  • Soloselbständige ohne Gewerbeanmeldung
  • Soloselbständige, die im Bundesprogramm weder für die Überbrückungshilfe noch für die Neustarthilfe antragsberechtigt sind
  • Unternehmen der Primärerzeugung landwirtschaftlicher Erzeugnisse
  • Unternehmen des Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesens
  • Gemeinnützige Unternehmen

Wie viel wird gefördert

Darlehensmindestbetrag: 1000 Euro

UnternehmenSoloselbstständige, die den Zwischenkredit für einen
Neustarthilfe-Zuschuss beantragen
Darlehenshöchstbetrag: 50.000 Euro 
0% Zins p.a.
Darlehenshöchstbetrag: 5.000 Euro
0% Zins p.a.

Die Darlehen werden als Kleinbeihilfe gemäß der "Vierte Geänderte Bundesregelung Kleinbeihilfen 2020" zugesagt. 

Kundenbetreuung der Thüringer Aufbaubank (im Bild zu sehen ist das sechsköpfige Beratungsteam).
Kontakt

Wie können wir weiterhelfen?

TAB-ZENTRALE: 0361 / 7447 - 0
Nach oben