Förderung für Solaranlagen in Thüringen

Förderung für Solaranlagen in Thüringen

Photovoltaikanlagen und Mieterstrommodelle finanzieren mit Solar Invest

Mit Solar Invest wird die nachhaltige Erzeugung von Wärme und Strom aus Solarenergie gefördert. Die Förderung zielt insbesondere darauf ab, den Eigenverbrauch von Strom aus Photovoltaik zu erhöhen. Außerdem soll der Anteil erneuerbarer Energien im Wärmebereich und im Mietbereich erhöht werden. Gefördert werden auch Beratungsleistungen und die Entwicklung von Konzepten und Machbarkeitsstudien zum Einsatz erneuerbarer Energien.
Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • öffentliche Einrichtungen
  • Unternehmen
  • Vereine, gemeinnützige Gesellschaften, Stiftungen
  • natürliche Personen
  • und weitere
  • Beratungsleistungen
  • Photovoltaikanlagen (PV) und Energiespeichersysteme
  • Mieterstrommodelle/ Mieterwärmemodelle
  • Hausanschlussstationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zuschuss als Festbetrag:
    • Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher (bis 10 kWp) = 900 EUR pro kWp installierte Leistung
    • Batteriespeicher = 300 EUR pro kWh elektrischer Speicherleistung (Nennkapazität)
    • sonstiger Speicher = 250 EUR pro m3 Wasseräquivalent
  • weitere Fördergegenstände haben anteilige Zuschüsse
_ _ ► Hier geht es direkt zum Förderprogramm Solar Invest

Lohnt sich die Anschaffung einer Solaranlage für mich?

Mit dem neuen Solarrechner für Solar- und Photovoltaikanlagen der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) können Sie in wenigen Schritten überprüfen, ob sich eine Solar- oder Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach rechnet!

Solarrechner

_ ► zum Solarrechner