Thüringen-Kapital auch für Freiberufler

PRESSEMITTEILUNG
Nr. 4/04 vom 30. Juni 2004

Thüringen-Kapital auch für Freiberufler
GRÜNDUNGS- UND WACHSTUMSFINANZIERUNG HAT GEBURTSTAG

Erfurt.Über das Kreditprogramm Gründungs- und Wachstumsfinanzierung (GuW) hat die Thüringer Aufbaubank (TAB) seit dem Programmstart vor drei Jahren 1.800 Thüringer Unternehmer und Freiberufler finanziert. Das bewilligte Kreditvolumen beträgt nach Angaben der Bank 200 Millionen Euro.

"Unsere GuW ist eine Erfolgsgeschichte der Thüringer Mittelstandsförderung", so der TAB-Vorstandsvorsitzende Matthias Wierlacher. "Die finanzierten Unternehmen haben zugesagt, 3.300 Arbeitsplätze zu schaffen und 250 Millionen Euro zu investieren". Die Bank plane zum Jahresende ein Nachfolgeprodukt, um weitere Kundengruppen anzusprechen.

Rund 30 Prozent der GuW-Kredite gingen an Handwerksunternehmen, 22 Prozent an Freiberufler, 16 Prozent an Dienstleister und 15 Prozent an Handelsunternehmen. Die TAB-Kunden beantragen die Kredite über die Hausbanken. Reichen die Sicherheiten des zu finanzierenden Unternehmens nicht aus, kann die Hausbank für den Kredit eine Haftungsfreistellung von 50 Prozent beantragen. Etwa 540 GuW-Antragsteller nutzten bisher diese Risikoentlastung. Die TAB hatte die GuW am 1. Juli 2001 gestartet.

Im neuen Finanzierungsangebot Thüringen-Kapital wird die Zielgruppe erweitert: Ab morgen können auch Freiberufler Thüringen-Kapital beantragen. Die Finanzierung erfolgt über ein "partiarisches Darlehen", das neben einem Festzins auch eine gewinnabhängige Vergütung enthält. Für das Darlehen sind keine banküblichen Sicherheiten erforderlich.

Die Thüringer Aufbaubank ist die Förderbank des Freistaates Thüringen. Die Anteile halten der Freistaat und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die TAB arbeitet wettbewerbsneutral mit Sparkassen, Genossenschaftsbanken und privaten Kreditinstituten sowie in der Wohnungsbauförderung auch mit Direktkunden zusammen. Seit Gründung der Bank im Jahr 1992 wurden etwa 70.000 Förderbescheide bearbeitet und über acht Milliarden Euro in den Förderpro-grammen der Wirtschafts- und Wohnungsbauförderung bewilligt. Die TAB beschäftigt 277 Mitarbeiter.

THÜRINGER AUFBAUBANK
Michael Klughardt
Pressesprecher
Tel.: 0361 / 7447 268