STARK NACHGEFRAGT: FÖRDERKREDITE

Mittelstand investiert
Stark nachgefragt: Förderkredite

Erfurt. Stark nachgefragt sind in diesem Jahr die Förderkredite der Thüringer Aufbaubank (TAB). Bereits bis Ende Oktober sagte die Aufbaubank in der Gründungs- und Wachstumsfinanzierung (GuW Plus) ein Kreditvolumen von 63 Mio. Euro zu (2006: 45 Mio. Euro) - im Vergleich zum Durchschnitt der Zusagen der letzten drei Jahre eine Steigerung von rund 16 Prozent. Bis zum Jahresende rechnet die Bank mit Neukreditzusagen von rund 70 Mio. Euro - die höchste Summe der letzten fünf Jahre.

"Unsere Kreditstatistik zeigt, dass der Aufschwung nicht nur bei der Industrie ankommt, sondern auch in anderen Wirtschaftszweigen", sagte der TAB-Vorstandsvorsitzende Matthias Wierlacher.

Die finanzierten Unternehmen haben zugesagt, etwa 500 neue Arbeitsplätze zu schaffen und 115 Mio. Euro zu investieren. Bei den GuW Plus-Anträgen entfallen auf Handwerk und Industrie etwa 65 Prozent, auf Handelsunternehmen 26 Prozent und auf Dienstleister zehn Prozent. Insgesamt sind fast alle Branchen der Thüringer Wirtschaft vertreten.

Michael Klughardt
Pressesprecher
Tel. 0361-7447/268