NEUE THÜRINGEN-KAPITAL VARIANTE: Produktoffensive bei Eigenkapitalfinanzierung

Pressemitteilung
Nr. 06/06 vom 19. Mai 2006

Produktoffensive bei Eigenkapitalfinanzierung

NEUE THÜRINGEN-KAPITAL VARIANTE

Die Eigenkapitalfinanzierung Thüringen-Kapital gibt es jetzt in einer neuen Produktvariante: Die Thüringer Aufbaubank (TAB) bietet Thüringen-Kapital ab sofort auch als Nachrangdarlehen an. Dabei entfällt die Kapitalertragssteuer - deshalb kann die TAB diese Variante um etwa zwei Prozentpunkte günstiger zur Verfügung stellen. Thüringen-Kapital als stille Beteiligung mit eigenkapitalähnlichem Charakter wird natürlich ebenfalls weiterhin angeboten.

"Thüringen-Kapital erhöht die Liquidität und stärkt die Eigenkapitaldecke der finanzierten Unternehmen - damit erhöht sich für den Unternehmer natürlich auch der Kreditspielraum bei seiner Hausbank. Deshalb freuen wir uns, dass die gemeinsam mit Banken oder Sparkassen vorgenommenen Finanzierungen bei Bereitstellung von Thüringen-Kapital ständig steigen", sagte der TAB-Vorstandsvorsitzende Matthias Wierlacher in Erfurt.

Gerade kleine und mittlere Unternehmen weisen nach wie vor eine niedrige Eigenkapitalquote aus: Bei Unternehmen bis 2,5 Mio. Euro Umsatz liegt sie nach der "Diagnose Mittelstand 2006" des Sparkassen- und Giroverbands noch immer unter zehn Prozent.
Thüringen-Kapital zielt auf Unternehmen mit Wachstumspotenzial und einem guten Konzept. Es ist kein klassisches Förderprogramm, sondern eine eigenkapitalähnliche Finanzierung. Bankübliche Sicherheiten wie z.B. eine Grundschuld werden bei Thüringen-Kapital nicht verlangt - eine Garantie des Unternehmers genügt. Thüringen-Kapital gibt es von 10.000 bis 200.000 Euro.

Die Finanzspritze können die Unternehmen für Investitionen, Betriebsmittel, die Einführung neuer Produkte oder den Kauf von Unternehmensanteilen nutzen. Der Effektiv-Zins für das Nachrangdarlehen liegt je nach Risiko zwischen 6,95 und 9,95 Prozent - für eine nachrangige Finanzierung ist das vergleichsweise günstig und liegt damit in vielen Fällen niedriger als eine Finanzierung über einen Kontokorrentkredit. Ab Montag, 22. Mai, startet die TAB verschiedene Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen, um Thüringen-Kapital bei den Thüringer Unternehmern noch bekannter zu machen.

Mit Thüringen-Kapital hat die Thüringer Aufbaubank bisher 88 Thüringer Unternehmen finanziert. Die Firmen haben zugesagt, 320 Arbeitsplätze zu schaffen und 1.140 zu sichern. Mit Thüringen-Kapital werden Unternehmen aus fast allen Branchen finanziell begleitet: 35 Prozent der Finanzierungszusagen gingen an das produzierende Gewerbe, 35 Prozent an Dienstleister, 20 Prozent an Handel und Gastgewerbe und 15 Prozent an die Baubranche.

Michael Klughardt
Pressesprecher
Thüringer Aufbaubank
Gorkistrasse 9
99084 Erfurt
Tel. +49 361 7447268
Fax. +49 361 7447410
Internet: http://www.aufbaubank.de